Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die im Online Shop, trockeneis-shop.de, der Wonsak Kohlensäure-Service GmbH Kieler Straße 570 in 22525 Hamburg getätigt werden

1.2 Unser Warenangebot richtet sich an Verbraucher und Unternehmer mit gewöhnlichem Aufenthalt und einer Lieferadresse in Deutschland.

Verbraucher ist, wer ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§13 BGB )

Unternehmer ist, wer bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt. ( §14 BGB )

1.3 Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18.Lebensjahr vollendet haben.

2. Vertragsschluss

2.1 Die Warenpräsentation in unserem Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung im Online-Shop Waren zu bestellen.

2.2 Vor Erreichen des Endes des Bestellprozesses erhält der Kunde die Möglichkeit seine Bestellung zu kontrollieren und diese ggf. zu berichtigen. Mit Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“, am Ende des Bestellprozesses gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab ( § 145 BGB )

2.3 Nach Eingang der Bestellung wird eine automatisch erzeugte Bestätigungsmail versandt.

Durch die Zustellung der Ware, ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung des Angebotes, kommt der Kaufvertrag über die Waren zustande.

3. Preise und Versandkosten

Alle genannten Preise sind Endpreise in Euro (EUR) und inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer ausgewiesen. Skonto wird nicht gewährt. Verpackungskosten fallen nicht an. Die Kosten für den Versand finden Sie bei der jeweiligen Produktdarstellung unter Versandkosten .

4. Zahlungsbedingungen

Der vollständige Kaufpreis wird mit Zustande kommen des Vertrages zur Zahlung fällig

Der Kunde hat folgende Zahlmöglichkeiten

  • Paypal
  • Sofortüberweisung
  • Rechnungskauf

5. Lieferungsbedingungen, Gefahrübergang

5.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands an die von Ihnen angegebene Lieferadresse zum angegeben Zeitpunkt mit einem Transportunternehmen unserer Wahl. Lieferzeiten und Lieferbedingungen richten sich nach unseren Angaben bei den Produktbeschreibungen und/oder den Versandkostenhinweisen.

5.2 Sofern Sie Verbraucher sind, tragen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern Sie Unternehmer sind, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf Sie über, sobald die Ware von uns an das beauftragte Transportunternehmen übergeben worden ist.

6. Vorbehalt der Selbstbelieferung

6.1.Wir behalten uns vor, die Ware im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit nicht oder, sofern es Ihnen mit entsprechender Begründung zumutbar ist, auch nur teilweise, zu liefern (Vorbehalt der Selbstbelieferung). In beiden Fällen werden wir Sie unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht zur Verfügung steht, und dass eine bereits durch Sie geleistete Gegenleistung unverzüglich erstattet wird. Der Vorbehalt der Selbstbelieferung gilt aber nur für den Fall, dass wir rechtzeitig ein konkretes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben bzw. wir selbst von unserem Vorlieferanten unverschuldet im Stich gelassen wurden. Weitergehende gesetzliche Ansprüche Ihrerseits bleiben dadurch unberührt.

7. Überprüfung der Lieferung, Beanstandungen, Mängel

7.1 Vor Auslieferung der Waren wird stets eine Warenausgangskontrolle durchgeführt, wir empfehlen Ihnen aber in Ihrem eigenen Interesse, die gelieferte Ware nach Erhalt zu überprüfen. Sollten Sie Schäden oder Fehllieferungen feststellen, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung, damit wir die weitere Vorgehensweise mit Ihnen abstimmen können.

7.2 Sollten Sie schon bei der Lieferung Verpackungs- und/oder Transportschäden feststellen, bitten wir Sie, diese bei Übergabe durch den Transporteur schriftlich bestätigen zu lassen und uns zu benachrichtigen. Wir werden dann die weitere Vorgehensweise mit Ihnen abstimmen. Wir empfehlen Ihnen, die beschädigte Verpackung nach Möglichkeit zu Beweiszwecken aufzubewahren.

7.3 Kommen Sie den vorgenannten Regelungen in Ziffer (1) und (2) nicht nach, hat das keine Auswirkung auf die Ihnen zustehenden Gewährleistungsrechte.

7.4 Liegt im unternehmerischen Geschäftsverkehr für die Vertragsparteien ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB vor, gilt die kaufmännische Rügepflicht gem. § 377 HGB.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware durch Sie bleibt die Ware in unserem Eigentum.

9 Gewährleistung, Haftung

9.1 Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

Die Gewährleistungsfrist beträgt gegenüber Verbrauchern 24 Monate. Gegenüber Unternehmern ist die Gewährleistungsfrist auf 12 Monate beschränkt. Schadensersatzansprüche bleiben von dieser Regelung unberührt. Selbständige Garantiezusagen schränken Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche nicht ein.

9.2 Unsere Haftung richtet sich ebenfalls nach den gesetzlichen Vorschriften.

10. Widerrufsrecht

Ihnen als Verbraucher steht im Fernabsatz grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

Sie haben das Recht den Vertrag zu widerrufen, die Widerrufsfrist endet jedoch am Vortag des Lieferdatums bis 9.00 Uhr. Der eindeutig formulierter Widerruf muss bis zu diesem Zeitpunkt telefonisch 040-4910444 oder per Mail info@wonsak-co2.de erfolgen.

Widerrufsformular

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf folgender Waren ausdrücklich

BITTE BEACHTEN Ein Widerruf ist nur bis zum Vortag des Liefertages möglich, da Trockeneis eine verderbliche Ware ist (siehe unten)

Bestellt am:

Bestellnummer

Lieferdatum:

Name und Anschrift:

Unterschrift

Dieses Recht besteht grundsätzlich auch im Online Handel mit Lebensmitteln. Hier existieren jedoch für bestimmte Produkte Ausnahmen, auf welche wir hier ausdrücklich hinweisen. Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten ist.

Trockeneis zählt zu den schnell verderblichen Waren, da es nach dem Transport und seiner Verweildauer beim Kunden ein verhältnismäßig erheblicher Teil der Gesamtlebensdauer abgelaufen ist.

11. Schlussbestimmungen

11.1 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

11.2 Unsere Leistungen, Lieferungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Die Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird vorsorglich schon jetzt widersprochen.

11.3. Auf Verträge zwischen uns und dem Kunden ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts. Soweit der Besteller Verbraucher ist, gilt dies nur, soweit keine zwingenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere Verbraucherschutzvorschriften, entgegenstehen.

11.4 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gerichtsstand Hamburg für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit Verträgen zwischen Wonsak und dem Kunden

© 2020 - Wonsak Kohlensäure Service GmbH
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop